Anfängerschwimmausbildung bei der DLRG Norderstedt

Die Schwimmkurse von der Wassergewöhnung über das Seepferdchen bis zum DJSA-/DSA-Bronze (= schwimmerische Grundausbildung) sind dabei zeitlich unbegrenzt und enden erst mit der Mitteilung zur Teilnahme am Aufbaukurs (direkter Wechsel). Die Teilnahmedauer richtet sich hier somit nicht nach dem Kalender, sondern dem schwimmerischen Können der Teilnehmer/innen.

Damit der Bewerber auf die entsprechende Warteliste gesetzt werden kann, muss das Formular Anfängerschwimmausbildung ausgefüllt sein und an die DLRG Norderstedt versandt werden.

Was versteht man unter dem Begriff "Schwimmer" ?

Unter einem Schwimmer versteht die DLRG einen Jugendlichen, der mindestens das Jugendschwimmabzeichen in Bronze erworben hat oder aber einen erwachsenen Menschen, der diese Bedingungen vor seinem 18. Lebensjahr erfüllt hat.  Alternativ kann der erwachsene Mensch auch das Schwimmabzeichen in Bronze erfolgreich absolviert haben.

 

Schwimmgruppen

Übungsstunden 1 oder 2 mal pro Woche nach Altersklassen getrennt im Schul- und Vereinsschwimmbad (am Arriba) oder in der Schulschwimmhalle Pestalozzistraße.

Kindergartentag

Aufklärung über die Gefahren im und am Wasser im Kindergarten- und Vorschulalter
Weitere Informationen zum Kindergartentag...

Schwimmen lernen mit Nivea

Erzieher erwerben Ihre Rettungsschwimmerqualifikation in speziellen Crash-Kursen im Rettungsschwimmen. Weitere Informationen zum Projekt Schwimmen lernen mit Nivea.

Schulschwimmen

Beratung und Unterstützung der Schulen bei Projekttagen bzw. Projektwochen
Bei Bedarf Betreuung von DLRG Schulwettbewerben

Anfängerschwimmausbildung

Mitgliedschaft


Anmeldung


Beiträge


Entgelte